logo schwimmbad foerderverein

Der Förderverein für das Schwimmbad Argenschwang ist sicher der bekannteste Verein in Argenschwang, sorgt er doch seit Jahren dafür, dass das gemeindeeigene Schwimmbad in tadellosem Zustand den zahlreichen Besuchern zur Verfügung steht. Der Verein betreibt in der Schwimmbadsaison den Kiosk und die Grillhütte, organisiert Feste und unterstützt durch Spenden den Erhalt des Bades.
Vorsitzende ist die Ortsbürgermeisterin Petra Ender. Tel. 06706-1433

logo foerderverein kinderAuch der Kinder- und Jugendverein e.V. Argenschwang ist aus dem Ortsbild nicht mehr wegzudenken. Er tritt für die Belange der Kinder und Jugendlichen in Argenschwang ein.
Zum Beispiel organisieren die Aktiven des Vereins Schwimmmaterial für die Kinder im Schwimmbad oder laden auch einmal einen Puppenspieler zum Weihnachtsmarkt ein, um die Kleinen zu begeistern.
Die Ideen des Vereins kennen keine Grenzen und natürlich freuen sich die Mitglieder über weitere Unterstützung. Der Verein finanziert sich durch Spenden und Beiträge seiner Mitglieder.
Der jährliche Mindestbeitrag beträgt 12,--€. Eine Familienmitgliedschaft kostet 18,-- €. Spenden sind herzlich willkommen! Spendenquittungen können ausgestellt werden.
Der Förderverein ist im Vereinsregister eingetragen und verfolgt ausschließlich gemeinnützige Zwecke.
Wer die nächste Generation von Argenschwang finanziell oder durch aktive Mitarbeit unterstützen möchte, der kann gerne mit dem Vorsitzenden Mathias Melde Kontakt aufnehmen oder sich hier die Beitrittserklärung laden. (für weitere Infos hier klicken)

verein logo landfrauen argenschwangDer Landfrauenverein e.V. Argenschwang hat derzeit fast 40 Mitglieder. Gemeinsam mit den Landfrauen aus Allenfeld und Spall erstellen die aktiven Damen jeden Alters ein gemeinsames jährliches Programm. Hierbei steht die Vielfalt im Fokus, denn schließlich sind die Landfrauen heute nicht mehr die klassischen Frauen aus landwirtschaftlichen Betrieben. Einzig der Name deutet noch auf die Anfänge des Vereins hin. Heute sind die Damen von 30 bis 80 Jahren meist berufstätig, vielseitig interessiert, ehrenamtlich gerne engagiert und sehr kommunikativ. Dementsprechend ist auch das Jahresprogramm, das vom literarischen Menü über Kino auf dem Bauernhof bis zu "Selbst ist die Frau" reicht. 1.Vorsitzende Elsbeth Denner, Tel. 06706-1224

klein feuerwehrAuch der Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr e.V ist mit XXX Mitgliedern nicht nur sehr beliebt, sondern auch äußerst aktiv. Der Verein hat sich zur Aufgabe gemacht, die Freiwillige Feuerwehr finanziell zu unterstützen, damit zum Beispiel die Ausrüstung der Frauen und Männer immer auf dem neuesten Stand ist. Oft kann das vom Träger der Feuerwehr nicht mehr allein geleistet werden. Der Verein beteiligt sich deshalb über das Jahr an zahlreichen Veranstaltungen und die dort erzielten Erlöse, etwa durch den Verkauf von Speisen und Getränke, kommt der Freiwilligen Feuerwehr zugute. Dank der Initiative konnte die FFW Argenschwang schon zahlreiche Ausrüstungsgegenstände anschaffen, die ansonsten finanziell nicht tragbar gewesen wären.

Sportvereinigung Logo ArgenschwangDie Sportvereinigung Dalberg-Argenschwang-Wallhausen ist, wie der Name schon sagt, über die Jahre aus drei Gemeinden zusammen gewachsen. Die Sportvereinigung Dalberg/Argenschwang (Spvgg.) besteht seit 1974 und ist aus den damaligen Vereinen TUS Argenschwang und SV Dalberg hervorgegangen.
Die Spvgg. hat zur Zeit 258 Mitglieder, davon kommen 113 aus Dalberg, 89 aus Argenschwang und 56 aus anderen Orten.
Die seit 2007 bestehende Spielgemeinschaft mit dem SV Wallhausen ist seit der Saison 2018/2019 um die Vereine Braunweiler/Sommerloch erweitert und trägt nun den Namen SG Gräfenbachtal.
Unter diesem Namen sind zwei Mannschaften, eine in A-Klasse KH Ost und eine in der B-Klasse KH Ost gemeldet.
1.Vorsitzender: Michael Schlapp, Argenschwang, Tel. 06706-8388
2.Vorsitzender: Ralf Tonn, Dalberg, Tel. 06706-960568