Argenschwang 

Im Naturpark Soonwald Nahe

Argenschwanger Traditionsveranstaltung mit großem Zuspruch / Markus Lüttger lobt Organisatoren und spendet

ARGENSCHWANG - (rko). Da war viel los beim Schwimmbadfest in der Gräfenbachgemeinde. Ein unterhaltsames Programm wurde gSchwimmbadfest 2017eboten, organisiert vom Schwimmbadförderverein um Petra Ender und vom Kinder- und Jugendverein mit ihrer Vorsitzenden Petra Holzhauer.
Gleich nach Mittag vergnügten sich die Kinder mit Sackhüpfen und Federballspielen, mit Kartoffelwettrennen, Kegeln und Dosenwerfen, Puzzeln, Minigolfen und vielem mehr.

Auf dem Programm für die Wasserratten standen die Disziplinen Wettschwimmen, Brettschwimmen, Tauchen nach Löffeln und mehr. Gute Leistungen wurden honoriert mit Medaillen für die besten drei Wettkämpfer. Auch VG-Bürgermeister Markus Lüttger kam mit Ehefrau Katharina und Sohn Hannes. Er war angetan vom Engagement der Schwimmbadförderer und dem Zuspruch, den die inzwischen längst zur Tradition gewordene Veranstaltung genoss. Spontan machte Lüttger 100 Euro aus seiner privaten Schatulle locker für die Schwimmbadkasse.

Auch Gäste aus den benachbarten Dörfern schätzen die Argenschwanger Gastfreundlichkeit, „denn die bieten ja auch was“, so Lüttgers Erfahrung. An diesem Tage vergnügten sich die Gäste auch noch bei der „80er-Party“.

Die Fördervereinsvorsitzende Petra Ender beurteilte die bisherige Badesaison kurz und knapp mit: „Alles prima“. Und das nächste Fest steht schon vor der Tür. Am Sonntag, 6. August, ist VG-Raderlebnistag, bei dem sich eine Live-Band und eine Tauchsportgruppe präsentieren werden. Der Abschluss der Saison ist für Freitag, 25. August, geplant, mit einem zünftigen „bayerischen Abend“, in dessen Rahmen auch Mitglieder geehrt werden.

Quelle: Allgemeine Zeitung 31.07.2017 von Reinhard Koch